Was ist TSE?

Pflicht seit 01.04.2021: Die Technische Sicherheitseinrichtung

Digitale Kassensysteme bieten Händlern viele Vorteile in Bezug auf Zeit, Geld und Arbeitsaufwand. Für das Finanzamt ist es im Allgemeinen jedoch schwierig geworden, die Systeme zu kontrollieren.

Die Verordnung zur Bestimmung der technischen Anforderungen an elektronische Aufzeichnungs- und Sicherungssysteme im Geschschäftsverkehr (Kassensicherungsverordnung, kurz KassenSichV), ist eine Rechtsverordnung des Bundesfinanzministeriums zur Präzisierung der steuerrechtlichen Mitwirkungspflichten bei aufzeichnungspflichtigen Geschäftsvorfällen. Diese erweitert die bisherigen Grundsätze zur ordnungsgemäßen Führung und Aufbewahrung von Büchern, Aufzeichnungen und Unterlagen in elektronischer Form sowie zum Datenzugriff (kurz GoBD).

Neue technische Maßnahmen sollen für mehr Transparenz und Sicherheit sorgen. Daher erwartet der Gesetzgeber mit 2020 im Rahmen der KassenSichV zusätzliche technische Sicherheitseinrichtungen (kurz TSE) von allen Kassenherstellern, um eine bessere Kontrolle zu gewährleisten.

Unternehmen, die keine technische Sicherheitseinrichtung in den Kassen verwenden, machen sich strafbar. Der Gesetzgeber droht bei Nichteinhaltung mit Strafen von bis zu 25.000 € und einer Steuerschätzung.

Was musst du tun?

Seit dem 1. April 2021 gilt für jeden ohne Ausnahme die Kassensicherungsverordnung (KassenSichV). Jedes Kassensystem muss demnach eine technische Sicherheitseinrichtung (TSE) einsetzen. Dem Finanzamt ist diese TSE unverzüglich mitzuteilen.

Somit muss nun jedes Kassensystem durch die KassenSichV mit einer TSE ausgerüstet sein, um künftig vor Manipulationen an digitalen Kassensystemen zu schützen.

TSE mit Fiskaly

Wir bieten dir eine Software-basierte Lösung mit dem Anbieter Fiskaly.

Hier findest du alle Informationen zur Inbetriebnahme ...

  • TSE einrichten

    Die gesetzlich vorgeschriebene Technische Sicherheitseinrichtung für digitale Kassensysteme und elektronische Registrierkassen gilt für alle HändlerInnen. Es soll hiermit unmöglich gemacht werden, die Dokumentation der Einnahmen zu manipulieren. Mehr ...

  • Kassenjournal starten

    Die Kasse testen Wenn du die Kasse testest, werden Bestellungen registriert (du siehst sie unter Bestellungen). Außerdem musst du ein Kassenjournal-Blatt starten, sonst kannst du nicht testen. Beides - Bestellungen und Einträge im Kassenjournal - ...

  • Basisangaben

    Einstellungen > Box "Kasse" > Einstellungen Die Kassenbezeichnung wird in das Kassenbuch übernommen. Die Katalog-Navigation, kannst du unter "Navigation" vorbereiten und hier auswählen. Die Navigation "Kasse" ist voreingestellt. In der ...

  • Kasse öffnen

    Um die Kassen-Ansicht zu öffnen, klicke auf das Symbol Öffen neben Kasse. Der Anmelde-Bildschirm wird angezeigt, wähle deinen Benutzer, und gib deine Kassen-PIN ein. Die Voreinstellung ist 1234. Unter Einstellungen > Benutzer kannst du diese PIN ...

  • Kassen App (Android & iOS)

    Falls du das Kartenterminal SumUp Air an deine Kasse anschließen möchtest, brauchst du die Versa-App. Die Versa-App ist für Android und iOS verfügbar. Mit ihr kannst du die Kasse betreiben, aber auch viele weitere Funktionen verwenden: Barcode-San ...

Ist damit Ihre Frage beantwortet? Danke für das Feedback Bei der Übermittlung Ihres Feedbacks ist ein Problem aufgetreten. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

Brauchen Sie noch Hilfe? Kontakt Kontakt